Trompete

Die Trompete ist ein hohes Blechblasinstrument mit drei, seltener vier, Ventilen, das als Aerophon mit einem Kesselmundstück nach dem Prinzip der Polsterpfeife angeblasen wird. Die Mensur ist relativ eng. Ein großer Teil des in Bügelform gewundenen, meist aus Messing hergestellten Rohres ist zylindrisch, bevor es konisch in den ausladenden Schalltrichter ausläuft. Die Rohrlänge der B-Trompete, die am häufigsten vorkommt, beträgt etwa 134 cm.

 

Lehrkraft: Ronja Dittmar

Gratis-Website mit Webador erstellen